TuS Spay e.V. – 24h MTB Tour

TuS Spay e.V. – 24h MTB Tour

Anfang Mai starteten 9 Mountainbiker des TUS zu ihrer ersten „24 h Tour“. Die Idee: Mit vertretbarem Zeitaufwand viel Radspaß und -sport vor allem im Gelände erleben und das ohne weitere Anreisezeit z.B. per PKW. Also sollte es direkt in Spay losgehen, und zwar freitags um 15.00 Uhr zunächst zur Fähre nach Boppard. Dann in Braubach angekommen lockten die ersten Höhenmeter, die wir über unbefestige Wege entlang der Trasse der ehemaligen Nassauer Kleinbahn absolvierten. Oben quer übers „Ländchen“ und dann bei Geisig Abfahrt durchs Mühlbachtal auf verschlungenen Wegen wieder runter an die Lahn. Unser Ziel: Landhotel Treis in Weinähr, wo wir unseren müden Beinen nach einem gemeinsamen Abendessen und -trinken über Nacht Erholung gönnten.

Am nächsten Morgen brachen wir nach ausgiebigem Frühstück (wichtig!) auf, um nach kurzer Fahrt entlang der Lahn in Dausenau mal wieder ein paar Höhenmeter hinzulegen. Hier begann nämlich der Aufstieg über eine Waldstrecke nach Kemmenau. Ziel: Einstieg in den „Emser Bikepark“, eine Abfahrt durch den Wald extra für MTBler mit zahlreichen Passagen und Technikelementen, die Mountainbikerherzen höher schlagen lassen. Auf einer Strecke von knapp 4 km geht es fast 400m Höhenmeter runter – dabei der Adrenalinpegel je nach Fahrweise allerdings rauf – und man kommt unten in Bad Ems raus. Eine super Abfahrt – hier waren wir nicht das letzte Mal!

Nach Stärkung im Eissalon fuhren wir zügig entlang des Lahnradweges wieder nach Lahnstein. Über die Horchheimer Eisenbahnbrücke ließen wir die „schäl Sick“ hinter uns und kamen in der Tat 15.00 Uhr wieder in Spay an. Bilanz: Alle 9 Radler hatten eine Menge Spaß bei neuen Eindrücken sowie 105 km und insgeamt rund 1.300 Höhenmetern. Was man in 24 h so alles erleben kann.